Fichtelbergstaffellauf

Chemnitz - Fichtelberg - und zurück

110,9 Kilometer mit 3092 Metern im Aufstieg galt es am 13.08.2016 zu überwinden.
Der Fichtelbergstaffellauf stand auf unserem Plan. Wir standen mit einem Männer- und einem Mixedteam am Start. 18 weitere Staffeln folgten dem Aufruf von LaRaSch.

7:30 Uhr erfolgte der Startschuß, bei angenehmen 16 Grad, im Hof des Wasserschloß Klaffenbach. Die Strecke führte uns durch Wald und Wiesen des Erzgebirges, von Chemnitz über Auerbach zum Fernsehturm von Geyer, weiter nach Raschau-Markersbach am Unterbecken, auf den Fichtelberg, zurück zum Sportplatz in Neu-Amerika, zu den Greifensteinen Ehrenfriedersdorf nach Kemtau-Burkhardtsdorf, zum Freibad Bernsdorf in Chemnitz.

Für uns kämpften im Team 1/Männer und im  Team 2/Mixed:
Etappe   km       Hm       Team 1   Team 2
1   14,6   496   Heiko Bartsch   Dimitrios Ziagkalos
2   17,1   337   Ernst Rollinger   Thomas Himmel
3   9,0   261   Florian Ballmann   Heidrun Ballmann
4   13,9   722   Holger Zander   René Lauckner
5   16,2   183   Kai Birgfeld   Franziska Lippert
6   14,9   466   Benjamin Heinz   Manja Mann
7   13,7   286   Frank Kakies   Mike Bochmann
8   11,5   341   Michael Siegel   Maxi Fischer

Team 1 erreichte in der Gesamtwertung Platz 5 und in der Männer-Teamwertung Platz 4 in einer Zeit von 8:47:51 Std..
Team 2 erreichte in der Gesamtwertung Platz 14 und in der Mixed-Teamwertung Platz 4 in einer Zeit von 10:56:03 Std..

Holger Zander wurde in Chemnitz als Bergkönig gekrönt. Er benötigte für die 14 Kilometer mit 772 Höhenmeter nur eine reichliche Stunde und war damit 10 Minuten schneller, als die jungen Elite Läufer. Mit dieser Leistung hat er unser Team ein Stück voran gebracht.

 

Gemeinsam haben wir diese Herausforderung bestritten und das Ziel erreicht, gestärkt mit dem Wissen, dass wir uns aufeinander verlassen können!
Vielen Dank an alle Läufer, Begleiter, Fahrer und Organisatoren!