7. Schneeglöckchen-Lauf in Ortrand

Am 19.03.2016 startete unser 8-köpfiges Team in Richtung Brandenburg um in den Frühling zu laufen. Im Erzgebirge begann die Fahrt bei bewölkten, nieseligen und kühlen 2 Grad, je weiter wir in Richtung Ortrand fuhren, umso wärmer wurde es. Ab ca. 11.00 Uhr lachten uns viele Sonnenstrahlen an und wir mussten befürchten doch ins Schwitzen zu kommen. Einige unserer Jungs waren mutig und entschieden sich für kurze Laufkleidung – kein Fehler, wie sich später zeigte.


Am Start der Hauptläufe von 6km, 10km, 15km und 30km sammelten sich über 1300 Läufer an der Pulsnitzhalle. Von hier aus ging es entlang der Wiesen, Felder und Wälder auf die schönen und weitgehend flachen Strecken, entlang zwischen den Flußläufen der Pulsnitz und der Schwarzen Elster. Das regnerische Wetter der letzten Tage hinterließ einige glitschige Streckenabschnitte, von denen wir uns nicht entmutigen ließen, durchgeschwommen und weiter ging es (;-)). Die super organisierten Verpflegungspunkte, aller 5km, sorgen für ausreichend Energie- und Flüssigkeitsnachschub. Völlig geschafft und doch glücklich diese Strecken gemeistert zu haben, mobilisierten wir letzte Kräfte für die letzten Meter auf dem Sportplatz, bevor wir den Zieleinlauf direkt in der Pulsnitzhalle erreichten. Hier wurde jedem Finisher die verdiente und einzigartige Schneeglockenmedaille um den Hals gelegt. Die 9cm grossen Grün-Weißen erhielten alle Teilnehmer des 15- und 30km Laufes, für die anderen Läufe gab es verschiedene kleinere wunderschöne Glöckchen. Diese sind wirklich einzigartig, ein Muss für jede Sammlung.

Die zur Zeit der Veranstaltung meist noch auf den Wiesen blühenden Schneeglöckchen geben dem Lauf seinen Namen und der Medaille die Form.

 

Bei einem kühlen Bier und einer Gemeinschaftspizza ließen wir den Tag im Team ausklingen.

 

Unsere Ergebnisse:                
6km-Lauf            
André Viertel   00:25:06.393 Std.   1. Platz AK   10. Platz gesamt m
         
10km-Lauf der Eisenhütte Ortrand          
Kathrin Müller   01:02:16.873 Std.   12. Platz AK   57. Platz gesamt w
         
15km-Lauf der Sparkasse Niederlausitz          
Maxi Fischer   01:25:06.070 Std.   1. Platz AK   35. Platz gesamt w
             
30km-Schneeglöckchen-Lauf            
Heiko Bartsch   02:13:11.607 Std.   5. Platz AK   16. Platz gesamt m
Philippe Hahn   02:15:59.373 Std.   4. Platz AK   23. Platz gesamt m
Dirk Uhlig   02:22:34.530 Std.   8. Platz AK   39. Platz gesamt m
Anja Herzog   02:54:30.687 Std.   11. Platz AK   37. Platz gesamt w
Sven Wiedemann   02:54:32.493 Std.   33. Platz AK   137. Platz gesamt m