Offener Vereinscrosslauf der WSG 2015

Wie jedes Jahr fand am Buß- und Bettag der Crosslauf der WSG Schwarzenberg-Wildenau e.V. Abt. Leichtathletik an der Schanzenbaude statt. Diesmal fiel dieser gleichzeitig als 12. Lauf im Westsachsencup und 3. Lauf im Greifensteincup gewertete Wettkampf auf Mittwoch, den 18.11.2015.

Dass es sich um eine Veranstaltung für die ganze Familie handelt, macht die Auswahl der Strecken deutlich. In Altersklassen gestaffelt reicht sie vom Bambinilauf über 700 m, 1,25 km, 1,8 km bis zu den Hauptläufen über 5,6 und 11,2 km (2 bzw. 4 Runden) sowie Nordic-Walking über 5 und 10 km. Offenbar ein Erfolg versprechendes Konzept, denn mit 403 Finishern wurde in der 5. Auflage des Laufs wieder ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt, der nicht zuletzt Resultat der tollen Organisation ist.

Zum diesjährigen Gelingen waren einige Steine aus dem Weg zu räumen. So erforderten Bauarbeiten im Umfeld des Schanzenareals Veränderungen der Strecken - kein Nachteil, wie wir finden. Abwechslungsreich was Landschaft und Untergründe betrifft, anspruchsvoll das Höhenprofil. Das Gelände in Geyer bietet genügend Möglichkeiten, darunter ein Stück entlang des Röhrgrabens, den wir bereits vom gleichnamigen Lauf in Ehrenfriedersdorf kennen.

Schlimmes befürchten ließ Sturmtief "Heini", welches in der Nacht zum Wettkampftag über die Lande zog. Letztlich unbegründet, die Starts im geschützten Greifenbachtal erfolgten pünktlich ab 11:00 Uhr bei trockenem, mit ca. 11°C mildem Herbstwetter, im Tagesverlauf schaute hier und da zaghaft die Sonne durch. Böiger Wind blies den Läufern allerdings auf freiem Feld am höchsten Punkt der Strecke ins Gesicht und forderte zusätzliche Kräfte.

Unser Läuferbund Schwarzenberg 90 e.V. folgte dem Aufruf der WSG traditionell zahlreich und das auch unterstützend zur Streckensicherung. Besonderer Dank an Jens, dem als Streckenposten die Füße juckten, da er als Läufer gemeldet, aber kurzentschlossen als Helfer eingesprungen ist. Was tut man nicht alles ;-)

Ebenso traditionell belegen wir auf allen von uns gemeldeten Strecken vordere Podestplätze, wobei unser Benjamin Heinz den Gesamtsieg auf der 5,6 km - Strecke für sich erringen konnte!

 

Unsere Ergebnisse                               
    Zeit     Platz AK  

2015 11 18 49

1,8 km            
Elise Maria Mann   7:39,3  min.   3.  
           
5,6 km          
Benjamin Heinz   21:58,6  min.   1.  
Maxi Fischer   29:33,9  min.   1.  
Manja Mann   31:12,9  min.   1.  
Franziska Schoele   34:53,9  min.   4.  
           
11,2 km          
Kai Birgfeld   49:12,4  min.   3.  
Georg Scholz   52:13,7  min.   7.  
Dirk Uhlig   53:09,9  min.   3.  
Ronald Fritze   57:29,3  min.   11.  

 

Anja Herzog   1:01:10,5  Std.   3.  
Lothar Marohn   1:03:04,1  Std.   4.  
Beate Schwozer   1:11:19,2  Std.   3.  
           
5 km Nordic Walking          
Karl-Heinz Schreiber   1:07:49,0  Std.   2.  
             
Streckensicherung            
Kerstin Vojtek            
Jens Lorenz            
Karl Schettler            
Sven Wiedemann            

Herzliche Glückwünsche unseren Aktiven!

16. Werdauer Herbstmarathon

Am Sonntag, den 15.11.2015, fand traditionell der Werdauer Herbstmarathon statt.

Ausgeschrieben waren der klassische Marathon mit Einzelwertung (AK lt. DLV) und der Marathon-Paarlauf, jeweils auf einer profilierten Strecke durch den Werdauer Wald, 50% asphaltiert, der Rest gut ausgebaute Forstwege, sowie 12 km Wandern/Walking auf separater Strecke. Der Start erfolgt auf der Strasse "An den Teichen", Ziel ist der Sportplatz der Sportschule Werdau.

Beim Paarlauf läuft jeder Paarläufer exakt einen Halbmarathon, der erste Läufer eines jeden Paares startet gemeinsam mit den Marathonis. Der Wechsel auf den zweiten Läufer erfolgt nach absolvierter Halbmarathondistanz per Handschlag.

Der Startschuss erfolgte um 11:00 Uhr unter herbstlichen Bedingungen. Vom Läuferbund Schwarzenberg 90 e.V. nahm Ernst Rollinger den langen Kanten unter die Sohlen und belegte in 3:51:35 Std. den 3. Platz AK!

Unter ihrem Teamnamen "Leipziger Allerlei" finishten Dirk Uhlig (1:35:44 Std.) mit Laufpartnerin Constanze Quenzel (1:37:03) in insgesamt 3:12:47 Std. den gemischten Paarlauf und belegten damit den 5. Platz.

Nicht unerwähnt bleiben soll, kann und darf, dass im Rahmen der Veranstaltung den Opfern des Anschlages in Paris am 13.11.2015 gedacht wurde. Neben den Glückwünschen für die Leistungen der Aktiven steht somit auch unser Mitgefühl!

Weitere Beiträge...

  1. 3. Zwickauer Halden-Crosslauf
  2. 30. Glauchauer Herbstlauf
  3. 8. Sparkassen Rügenbrücken Marathon
  4. 17. Morgenpost Dresden-Marathon
  5. 10. Tour de Tirol
  6. 25. Ehrenfriedersdorfer Röhrgrabenlauf
  7. 26. Angelikacrosslauf in Bockau
  8. 29. Fichtelberglauf
  9. 42. Berlin-Marathon
  10. 20. Drei-Talsperren-Marathon - DER ERZGEBIRGSMARATHON
  11. 5. Hospiz-Spendenlauf
  12. 19. Westerzgebirgscup im Crosslauf
  13. 14. Mitteldeutscher Marathon Halle
  14. 38. Stauseelauf Chemnitz-Oberrabenstein
  15. Nachtlauf Erfurt
  16. Crosslauf Schönheide
  17. Tauchscher Stadtlauf
  18. 36. Sommer-Bergland-Lauf in Hammerbrücke
  19. 3. Schwarzenberger Edelweißlauf
  20. 6. Dresdner Nachtlauf
  21. Kirmeslauf Grünbach / Vogtland-Cup
  22. 11. Parkhauslauf Dresden
  23. 7. Sparkassen PanoramaTour Sächsische Schweiz
  24. 35. Wüstenbrander Heidelberglauf
  25. 26. WHITE NIGHTS Marathon St. Petersburg 28.06.2015
  26. 1. Run vs. Bike
  27. 2. SAXOPRINT SachsenTrail im Erzgebirge
  28. 8. Chemnitz Marathon
  29. 37. Pyratallauf - Tannenbergsthal/V.
  30. Erzgebirgsspiele unserer Jüngsten
  31. 36. Adelsberglauf
  32. 10. Filzteichlauf
  33. Zugspitzultratrail in Grainau
  34. Salomon Zugspitz Ultratrail
  35. Himmelswegelauf
  36. 10. Vogtlandlauf in Klingenthal
  37. 2. Lauf zum Westerzgebirgscup
  38. 7. Skatstadtmarathon Altenburg
  39. Fichtelberg-Staffellauf
  40. 1. Rennen - 19. Westerzgebirgscup in Stützengrün
  41. Der neue Limbacher Marktlauf
  42. Kurbadlauf Bad Schlema
  43. 2. Fichtelberg Ultra
  44. 31. Thumer Pfingstlauf
  45. 30-Minuten-Lauf Erla-Crandorf
  46. Stadtlauf Zwickau
  47. Stadtlauf Chemnitz
  48. 43. GutsMuths-Rennsteiglauf
  49. 15. Mülsengrundlauf
  50. 3. Zwickauer Hochhaus-Treppenlauf
  51. 18. Pobershauer Berglauf
  52. 9. Oelsnitzer Lauftag
  53. 12. Oederaner Lauftag
  54. 18. Oberelbe-Marathon
  55. 37. Werdauer Waldlauf
  56. 46. Göltzschtal-Marathon
  57. 37. Kyffhäuser Berglauf
  58. 1. Lößnitzer Salzlauf
  59. 25. Internationaler Citylauf Dresden / 14. Landesmeisterschaft 10 km-Straßenlauf
  60. 6. Schneeglöckchenlauf in Ortrand
  61. 145. Greizer Straßenlauf
  62. 43. Kammlauf
  63. 13. Spreewälder Frostwiesenlauf in Burg
  64. 31. Winter-Berglandlauf Hammerbrücke
  65. 6. Leipziger Wintermarathon
  66. 36. Neujahrsberglauf Falkenstein
  67. 11. Coburger Wintermarathon