26. Angelikacrosslauf in Bockau

Am Samstag, den 03.10.2015, fiel der Startschuss zum 26. Angelikacrosslauf in Bockau. Dieser Lauf war gleichzeitig das Finale zum 19. Westerzgebirgscup.

Bei sonnigem Laufwetter fanden doch insgesamt 128 Läufer aus dem Erzgebirgskreis und dem Vogtlandkreis den Weg zum Skigelände an die Skihütte in Bockau. Erstmals wurde der Wettbewerb im Nordic Walking angeboten, hier waren 7 Walker am Start. Unter den Sportlern befanden sich 3 unserer Mitglieder - Maxi Fischer, André Viertel und Karl-Heinz Schreiber.

Bericht von Maxi
Um 10 Uhr erfolgte der Start der Nordic Walker, diese absolvierten eine Strecke von 5 km. Im Anschluss daran starteten die Kinderläufe, die 11 km Herren/ Junioren, die 5 km Läufe und die Bambini Runde.

Anfangs lief man auf der Straße, weiter über eine Wiese und bog dann in den Wald ab. Es folgte ein langer Berg (ca. 1 km), bevor man wieder auf einer flachen Ebene lief. Der nächste Berg folgte, dann ging es nur noch Berg ab. Diese Strecke musste für die 11 km zweimal gelaufen werden.

Ich fand die Strecke zu den vorherigen Jahren besser, da diese leichter zu laufen war. Die bisherige wurde durch Forstbetrieb gesperrt.


Nach den Läufen erfolgten die Siegerehrungen. Zuerst wurde der Angelika-Crosslauf geehrt und darauffolgend die Cup-Läufe. Ich muss sagen, die Organisation war sehr gut und es war ein schöner und abwechslungsreicher Lauf.



Ergebnisse:                   
       Strecke      Zeit    Platz Ak    Cupwertung
Maxi Fischer   5km   0:28:15.7 Std.   2.   2. Platz / 340 Punkten
André Viertel   11km   0:49:36.0 Std.   3.   4. Platz / 220 Punkten
Karl-Heinz Schreiber   Walking 5km   1:01:15.3 Std.   4.   1. Platz / 310 Punkten
 
Super Leistungen - Gratulation!!