2. Fichtelberg Ultra

FichtelbergUltra 2015 – die 2. Auflage

Am Samstag, dem 23.05.2015 fand der 2. FichtelbergUltra über knapp 55km und 1600 HM statt.

Los ging es auf einer leicht modifizierten Strecke vom Wasserschloss Klaffenbach bei Chemnitz, via Burkhardtsdorf und Auerbach im Erzgebirge, vorbei an der Jugendherberge Hormersdorf, dem geyerischen Fernsehturm und dem Waldgasthof Jägersruh Richtung Scheibenberg, wo wir den Emmlerweg querten und über Oberscheibe zum Unterbecken Markersbach liefen. Hier begann der 14km lange Anstieg über Nitschhammerstraße, Bergstraße, Große Mittweidauer Straße hoch zum Fichtelberg. Die letzten 3-4 km, auf dem Buchenweg und dem Reitsteig bis zum Gipfel, hatten es noch einmal richtig in sich und verlangten den Läufern auch das Letzte ab.

So startete um 7:00 Uhr, bei angenehmem Laufwetter, ein 44 köpfiges Läuferfeld, frohen Mutes, mit ein paar lustigen Sprüchen und den obligatorischen Startfotos, in das sich dieses Jahr 3 unserer Vereinsmitglieder René Lauckner, Sven Wiedemann und Heiko Bartsch einreiten.

Auf den ersten Kilometern bildete sich eine Gruppe, der 6 Läufer angehörten. Mit ordentlichem Tempo ging es der ersten Verpflegung zwischen Auerbach und Hormersdorf entgegen. Trotzdem ergaben sich Möglichkeiten für kleine Gespräche und Fachsimpeln. Auf dem 2. Abschnitt zerriss die Gruppe aufgrund von Tempoverschärfungen und diverser Stopps. Die Strecke führte ziemlich profiliert durch den Geyrischen Wald bis hin zum 3. Verpflegungspunkt am Fusse des Fichtelbergs nach ca. 42km. Nun lag der schwerste Teil vor unseren Jungs. Es mussten noch ca. 700hm auf Schotterwegen überwunden werden. Selbst die schmerzhafte Treppe kurz vor Zieleinlauf wurde ganz gut gemeistert, dank des Beifalls und der jubelnden Zurufe des Publikums. Jeder einzelne Finisher wurde gefeiert.

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger Thomas Drechsler, der die Vorjahressiegerzeit mit 4:38:32h deutlich unterbot, dem Zweitplatzierten Ralf Wiesner, der das Ziel nach 4:43:03h erreichte.

Besondere Hochachtung und Dank an unseren René, dem Drittplatzierten, der die Ziellinie in einer Zeit von 4:53:44h überschritt und somit eine grandiose Leistung vollbrachte und unseren Verein würdig vertrat. Vielen Dank!

Bei den Frauen gewann die Vorjahreszweite Annett Naumann in 5:32:00h vor Chloe Vincent mit 06:03:31h und Jana Neumann mit 06:16:08h.

Herzlichen Glückwunsch ebenso an unser Dreamteam Sven und Heiko. Sie erreichten Sachsens höchsten Berg gemeinsam nach 06:06:50h auf Platz 28. und 29. und an alle glücklichen Finisher, für das Erreichen des Fichtelbergs.

Unser Dank geht auch an Ronald Gasch und seinem Team für die tolle Organisation und die Verpflegung am Freitag, zum Streckenbriefing im Hotel Almenrausch in Neukirchen, den 3 Verpflegungsstellen auf der Strecke und der Pastaparty zur Siegerehrung im Fichtelberghaus.

Wir freuen uns auf die dritte Auflage 2016 und werden hoffentlich wieder dabei sein können.