23. Freiberger Adventslauf

Am 29. November 2014 fand der 23. Freiberger Adventslauf 2014 statt. Gleichzeitig ist es der 1. Wertungslauf für den Lichtenauer Sachsencup 2015. Im weihnachtlichen Lichterschein ging es durch die Bergstatt Freiberg über den Weihnachtsmarkt, entlang der Stadtmauer, die mit Fackeln beleuchtet war, über den Schlossplatz und am Ende wieder zum Obermarkt. Eine Runde sind 3 Kilometer. Die aktiven Läufer können zwischen 3/6 oder den Hauptlauf mit 12 Kilometer wählen. In diesem Jahr wurde die bisherige Bestmarke mit 1033 Starter erreicht. Unter den Teilnehmern, einer der schnellsten Marathonläufer von Deutschland, André Pollmächer. Jens Lorenz vom Läuferbund Schwarzenberg 90e.V. wurde in der Ak55 Dritter über die 12 Kilometerstrecke in 50:45 Minuten. Steffen Großer wurde Vierter über die 12 Kilometer in der Ak50 mit 48:47 Minuten. Das jüngste Mitglied vom Läuferbund Schwarzenberg die elfjährige Elise Maria Mann holte sich über die 3 Kilometer den 5. Platz in der U14 weiblich in einer Zeit von 12:59 Minuten. Manja Mann benötigte für die 12 Kilometer 1:04:53 Stunden und Adreas Mann 1:08:38 Stunden.