Dresden Marathon 2014

+++ Läuferbund Schwarzenberg 90 e.V. +++
+++ gewinnt in Dresden überlegen die Mannschaftswertung +++

Der Dresdner Marathon findet immer am vorletzten Oktober Wochenende statt.
Neben dem Marathon können die Läufer den Halbmarathon oder die 10 Kilometer laufen.
Für alle Strecken gibt es eine Einzel- und eine Mannschaftswertung, bei der die
schnellsten Zeiten in die Wertung eingehen - der schnellste Marathonläufer, die 2 besten
Halbmarathon-Läufer
und die 2 schnellsten der 10-Kilometer-Strecke .
Unser Läuferbund Schwarzenberg gewann die Teamwertung mit 6:45:41 Stunden vor dem

polnischen Team AZS AWT Krakow Master 7:03:00 Stunden.

Den ersten Platz der Mannschaftswertung erkämpften:

Holger Zander           Marathon           2:43:33 Std.
Domenico Löffler   Halbmarathon   1:16:58 Std.
Benjamin Heinz   Halbmarathon   1:24:58 Std.
René Lauckner   10 Kilometer   0:38:11 Std.
André Roth   10 Kilometer   0:42:18 Std.


Holger Zander erreichte das Ziel im Marathon als Sechster und gewann mit seiner Zeit die
AK40. Beim Halmarathon wurden
Domenico Löffler in der Gesamtwertung 12., dies
bedeutete den 9. Platz in der Männer-Hauptklasse und
Benjamin Heinz sicherte sich mit
1:24:58 Stunden den 2. Platz in der U20. 
Heiko Bartsch erkämpfte sich in 1:28:32 Stunden
im Halbmarathon den 11. Platz in der AK45.
Mike Scholz, ebenfalls im Halbmarathon,
überquerte das Ziel in 1:32:31 Stunden, dies ist der 26. Platz in der stark besetzten AK45. Unser Georg Scholz erlief sich in 01:33:02 den Platz 55 in Seiner AK.
Mit 38:11 Minuten wurde René Lauckner in der AK35 über die 10 Kilometer Vierter und
über die selbe Strecke belegte André Roth mit 42:18 Minuten 
den 11. Platz in der AK40.
Jeannette Gnichtel wurde mit 52:42 Minuten 15. in der AK40.
Karl Heinz Schreiber benötigte für die 10 Kilometer Walking 01:41:21 Stunden.