Sommerfrisch in Hammerbrücke

Im vogtländischen Hammerbrücke machten am 24.August einige unserer Läufer Station. Auf dem (Trainings-)Weg zu den Herbstmarathons sollte die Formkurve weiter auf Kurs gehalten werden. So fiel die Wahl beim 34. Sommer-Berglandlauf für Holger Zander, Steffen Großer und Philipp Linser auf die 14 km Strecke, während es Thomas Sandner auf der 21 km Distanz wissen wollte.

Ein wie immer gutgelaunter Rainer Zimmermann schickte die über über 150 Teilnehmer bei sommerlichen 23° C auf die 1, 2 oder 3 sieben Kilometer langen Runden. Holger führte erwartungsgemäß und souverän das komplette Feld an. Sein Sieg war gänzlich ungefährdet und die Zielzeit von 51:31 min zauberte nicht nur unserem Holger ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. Und dem nicht genug. Auf einem Siegerpodest sind schließlich drei Plätze frei...Philipp und Steffen machten ihr „Waldläufchen“ in der Gruppe mit dem Klingenthaler Dennis Kretzschmar. Am Ende kam Philipp nach 55:21 min als Gesamtzweiter auf dem Sportplatz des TSG Bau Hammerbrücke wieder an. Steffen musste sich auf der Zielgeraden noch durchsetzen und gewann im zügigen Sprint nach 55:42 min den bronzenen Gesamtplatz. Daß alle drei ihre Altersklasse gewinnen, bleibt heute Nebenschauplatz.
Thomas ging inzwischen auf seine dritte Runde und unser Optimismus auf einen weiteren Podestplatz erhalten. Mit (erneuten) Wadenkrämpfen und schmerzverzehrtem Gesicht lief (oder besser fiel) er nach 1:28:31 h endlich über die Ziellinie und wurde Gesamt-Dritter und Altersklassenzweiter! Klasse Willensleistung! Wir gratulieren unseren Startern und freuen uns über die erreichten Zeiten. 

Da war doch noch was....oder ein Pokal ist nicht genug...
Holger hatte auch bei der beliebten Tombola Glück und gewann den Hauptgewinn - ein Steiniger Vogtlandgrill Cool