8. Firmenlauf Erzgebirge

Firmenläufe erfreuen sich zunehmender Beliebtheit – auch im Erzgebirge. So viele Starter hatte jedenfalls die Auer Innenstadt noch nicht gesehen. Unter dem Jubel und den Anfeuerungsrufen von unzähligen Zuschauern und Kollegen machte das noch viel mehr Spaß. So müßte es sein, wenn Mann oder Frau sich so häufig allein auf den Trainingsstrecken quält. Und auch das Wetter paßte, als reichlich 1.000 Läufer Richtung Wettiner Straße starteten, um die beiden Runden über knapp 2,5 km zu bewältigen.

Für acht Läuferbund-Aktive war das natürlich ein Pflichttermin, den sie mit viel Enthusiasmus für ihre Firmen oder eben einfach nur so in Angriff nahmen und ihre Mitläufer animierten.

Der Schnellste aus Läuferbund-Sicht war Philipp Linser als Gesamtvierter in 16:09 min. Wir freuen uns außerdem über den Titel „Schnellster Chef“, den Steffen Großer als 12. des Gesamtfeldes in 16:52 min erkämpfte. Jeannette Gnichtel, die mit ihrem vierköpfigen Damenteam der Multi-Industrieanlagen mit hohem Anspruch an den Start gegangen sind, erreichten ihr gestecktes Ziel und jubelten über den Titel „Schnellstes Damenteam“. Wir jubeln mit Euch und gratulieren zu den tollen Sprint-Leistungen!!