Zügiges bei der 24. Lößnitzer Runde

Manchmal ist im März schon Frühling. Aber 2013 sind nachts -10°, tagsüber freut man sich schon, wenn mal kein Schnee fällt.

An diesem Sonntag scheint die Sonne, deshalb heißt der Tag wohl auch so. Oder lag es einfach nur an den vielen Teilnehmern bei der diesjährigen 24. Lößnitzer Runde. Sehr wahrscheinlich, denn hier ging's am 16. März mächtig zur Sache. Für unsere Aktiven galt es, endlich den langen Winter zu ignorieren und in Schwung zu kommen, denn die nächsten Saisonhöhepunkte nahen unerbittlich.

Die Veranstalter schickten 565 frostresistente Laufwillige um 10 Uhr auf die unterschiedlichen Distanzen. Das Läuferbund-Fähnchen wehte diesmal auf allen angebotenen Strecken.
Auf der Kurzstrecke über 4 km versuchten sich unsere beiden Freizeit-Joggerinnen Kerstin Vojtek und Carola Wendt, die nach fröhlicher Zielankunft die Teamkollegen von den längeren Strecken bejubeln konnten. Denn die hatten es mit einer sehr profilierten und gut präparierten 10 km-Runde zu tun. Als Erste unseres Vereins kamen Thomas Sandner und Philipp Linser angespurtet. Hier wurde sich nichts geschenkt, am Ende hatte Thomas als Gesamt-Dritter in 39:27 min mit zwei Sekunden die Nase vorn. Beide stehen damit in ihren Altersklassen ganz oben auf dem Treppchen, jippiih! Dem steht Steffen Großer in seinem ersten Wettkampf in der M 50 als Gesamt-Siebenter in nichts nach und gewinnt auch seine Altersklasse. Neben unseren drei Schnellsten stellten sich mit Jeanette Gnichtel, Sven Wiedemann und Alexander Menzel weitere drei weitere Aktive dieser Herausforderung und dem zum Teil recht auffrischenden Sonntagswind. Die gleiche Distanz war Karl-Heinz Schreiber im flotten Nordic Walking unterwegs und kam nach 1:49:56 h ins Ziel.
Wem die 10 km nicht reichte, lief die Runde eben zweimal. Holger Zander führte das Feld gemeinsam mit Philipp Leibelt lange Zeit an. Er musste dem fast 20 Jahre jüngeren Hetzdorfer (!!) am Ende den Vortritt lassen und kam nach einem beherzten 21 km-Rennen als Gesamt-Zweiter in 1:15:18 h ins Ziel. Auch unseren anderen beiden weiteren Startern Jens Schilhan und Siegfried Jäntsch ist nicht kalt geworden, denn sie kamen nach 1:31 h bzw. 1:57h wieder an der Lößnitzer Erzgebirgshalle an.

Herzlichen Glückwunsch unserer 12-köpfigen gutgelaunten Teilnehmer-Truppe!

p1040192

Ergebnisse:

 

Zeit

Platz
gesamt m/w

AK

Platz AK

21 km

 

 

 

 

Holger Zander

1:15:18 h

2.

M 40

1.

Jens Schilhan

1:31:16 h

23.

M 40

5.

Siegfried Jäntsch

1:57:08 h

73.

M 50

12.

 

 

 

 

 

10 km

 

 

 

 

Thomas Sandner

39:37 min

3.

M 40

1.

Philipp Linser

39:39 min

4.

M 30

1.

Steffen Großer

42:05 min

7.

M 50

1.

Sven Wiedemann

50:29 min

51.

M 40

10.

Alexander Menzel

57:49 min

78.

M 40

11.

Jeannette Gnichtel

59:31 min

36.

W 40

9.

 

 

 

 

 

10 km Nordic Walking

 

 

 

 

Karl-Heinz Schreiber

1:49:56 h

4.

M 65

2.

 

 

 

 

 

4 km

 

 

 

 

Kerstin Vojtek

24:54 min

31.

W 50

1.

Carola Wendt

24:55 min

32.

W 40

3.