Erfolgreich beim Filzteichlauf & Kirmeslauf Grünbach

Ein Sonntagmorgen mitten im August, das Thermometer zeigt 7°C. Da wird schonmal gegrübelt beim Blick auf den Laufklamottenstapel im Schrank. Aber quatsch – im Sommer wird mit kurzen Sachen gelaufen! Wir machen uns auf Richtung Schneeberg zum diesjährigen Filzteichlauf.

Dort werden neben dem traditionellen Filzteich-Triathlon auch verschiedene Laufstrecken angeboten. Die Sonne zeigte sich auch endlich und es wurde sogar (zuschauerfreundlich) richtig warm. Pünktlich um 11 Uhr gab das gerade pausierenden Laufass Thomas König den Startschuß und ca. 100 Teilnehmer gingen auf die 2,5 km Schleife, die je nach Lauftstrecke mehrfach absolviert werden mußte.

Nach zwei Runden, also 5 km kam zunächst unser Andre Viertel in 19:59 min als Gesamtzweiter ins Ziel. Die 10 km Distanz wurde von den meisten Laufhasen gewählt. So lieferten sich Vorjahressieger Philipp Linser und Steffen Großer ein ambitioniertes Kopf-an-Kopf-Rennen, das Steffen in 37:36 min für sich entschied. Philipp hat sich aber nur 30 sec. abnehmen lassen und kam nach 38:08 min angespurtet. Das Podest komplettierte Andreas Ebert in 42:15 min, den wir nach etwa vier Jahren wieder in unserer Läufergemeinschaft herzlich begrüßen. Wir freuen uns! Deine Zeit ist sehr respektabel und das Einstandsbier hat schonmal geschmeckt. Das konnten wir aber erst genießen, nachdem Jens Lorenz von den 15 km kam. Er schrammte nur knapp am Podest vorbei und belegte knapp eine Minute hinter dem Sieger in 1:02:56 h Platz vier.

Ein paar mehr Teilnehmer verzeichnete der Kirmeslauf in Grünbach, der als fünfter Lauf im Rahmen der Vogtland-Cups ausgetragen wird. Hier rangieren ja unsere beiden Strategen Holger Zander und Thomas Sandner ganz weit vorn. So wurde die 10 km Strecke in Angriff genommen und erwartungsgemäß gewonnen. Holger siegte in 34:37 min vor Thomas in 36:23 min.

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Aktiven!