9. Sparkassen PanoramaTOUR

Ein Laufwochenende der besonderen Art. Die PanoramaTour in der Sächsischen Schweiz ist ein weiteres Highlight für einige unserer Läufer. Dieses Event ist ein Etappenlauf, was bedeutet, 3 Etappen müssen bewältigt werden und führen unteranderem zu einer 53km-Gesamtwertung.
1. Etappe: 7,8km Festungslauf in Königstein
2. Etappe: 30km Nationalpark-Lauf in Hinterhermsdorf am 12.08.2017
3. Etappe: 15km-Lauf in Hinterhermsdorf am 13.08.2017

7,8km-Festungslauf am 11.08.2017
Bereits zum 13. mal wurde dieser Lauf hinauf zur Festung Königstein gestartet. 18:30 Uhr fiel der Startschuss in der Nähe der Königsteiner Stadtkirche, bevor es über 255 Höhenmeter auf die Festung geht. 610 Aktive traten an den Start, unter Ihnen 4 Läuferbundler. Der Festungslauf ist der 8. Wertungslauf des Lichtenauer Sachsencups, Sachsens ranghöchster Laufserie und der Auftakt für den Drei-Etappenlauf der Panoramatour.

Unsere Ergebnisse:                 
Maxi Fischer   00:52:52 Std.     3. Platz WJ U20
Sven Wiedemann   00:44:01 Std.   24. Platz M45
Dirk Uhlig   00:42:31 Std.   20. Platz M50
Heiko Bartsch   00:39:09 Std.     7. Platz M50


30km-Panorama-Lauf
am 12.08.2017
Dieser Start erfolgte Samstag, den 12.08. um 08.00 Uhr in Bad Schandau Ortsteil Krippen. Diese Tour ist recht anspruchsvoll, jedoch wer diese Strecke bewältigt, kennt danach einen größeren Teil der Sächsischen Schweiz.
Gestartet wurde am kleinen Sportplatz in Krippen an der Elbe. Die ersten 6 Kilometer waren flach und dienten zum Warmlaufen. Bei Kilometer 3 wurde die Elbe überquert, weiter ging es auf der Elbpromenade nach Bad Schandau - Postelwitz. Vorbei mit dem lockerem Lauf, zwischen km 6 und 7 mussten im Wolfsgraben (Schlucht) 111 Höhenmeter auf 700m Länge überwunden werden. Die alte Strecke durch den Kurpark und den anschließenden 80 Treppenstufen können leider nicht mehr gelaufen werden.

Unsere Ergebnisse:                 
Sven Wiedemann   03:29:40 Std.   21. Platz M45
Dirk Uhlig   02:34:35 Std.     6. Platz M50
Heiko Bartsch   02:25:29 Std.     3. Platz M50


15km-Deutsch-Tschechischer Grenzlauf
am 13.08.2017
Start: Sonntag, den 13.08. um 09.30 Uhr - Hier gilt es 200 Höhenmeter auf der Gesamtstrecke zu überwinden. Diese Strecke ist vom Untergrund und von der Landschaft sehr vielfältig und abwechslungsreich. Sie führte von Kilometer 4 bis 9 durch das wunderschöne Khaatal im Nachbarland Tschechien. So kommt man vom Kirnitzschtal, ins Khaata zum Weifberg.

Unsere Ergebnisse:                 
Sven Wiedemann   01:14:19 Std.     8. Platz M45
Dirk Uhlig   01:14:35 Std.     7. Platz M50
Heiko Bartsch   01:08:33 Std.     2. Platz M50

 

GESAMTWERTUNG ETAPPENLAUF     
Sven Wiedemann                  
05:28:00 Std.                    
11. Platz M45
Dirk Uhlig   04:31:41 Std.     6. Platz M50
Heiko Bartsch   04:13:12 Std.     3. Platz M50

Herzlichen Glückwunsch!