49. Göltzschtal-Marathon - 28. Landesmeisterschaft im Straßenlauf

Am Samstag den 7. April 2018 fand bei herrlichem Wetter der 49. Göltzschtal-Marathon statt. Auf dieser Strecke wurden gleichzeitig die 28. Landesmeisterschaften über die Halbmarathon Strecke und für die Jugend die Landesmeisterschaften über die 10 Kilometer ausgetragen.

Der Lengenfelder Göltzschtallauf ist Deutschlands drittältester Marathon und präsentiert sich als Landschaftsmarathon auf dem Radweg im romantischen Göltzschtal mit Angeboten für die ganze Familie. Der erste Göltzschtallauf fand am 19.10.1969 über 25km statt. Gestartet wurde damals am Ortseingang von Rodewisch und das Ziel war in der Nähe der Papierfabrik in Greiz.

Auf folgenden Strecken wurden die Wettkämpfe ausgetragen: 1,5-km-Straßenlauf (nur U10/U12), 5-km-Straßenlauf, 10-km-Straßenlauf, Halbmarathon und Marathon. Nicht nur der FC Erzgebirge Aue hat sein Spiel gewonnen auch die Sportler aus Schwarzenberg haben einige Titel aus Lengenfeld mitgebracht.

Der Läuferbund Schwarzenberg wäre mit 3 Landesmeistertiteln nach Hause gefahren, wenn Maxi Fischer für die Landesmeisterschaft gemeldet worden wäre. Sie belegte in einer Zeit von 55:36 Minuten den 1. Platz in der U20 weiblich über die 10 Kilometerstrecke und wurde Landesmeisterin der Herzen. Uwe Zingler wurde in der AK 55 Dritter mit 47:20 Minuten über die selbe Distanz.

Holger Zander holte in der AK 45 den Landesmeistertitel über die Halbmarathon-Strecke in der Zeit von 1:19:45 Stunden. In der Halbmarathon-Gesamtwertung war dies der 6. Platz.

Auch Ernst Rollinger gewann seine Altersklasse und wurde im Halbmarathon Landesmeister AK65 in einer Zeit von 1:46:47 Stunden.

Zweiter in der Landesmeisterschaft und 3. seiner AK55 wurde Frank Kakies über die 21 Kilometer in 1:34:11 Stunden.

Den 3. Platz AK50 und in der Landesmeisterschaft sicherte sich Dirk Uhlig über die Halbmarathon Strecke in 1:37:36 Stunden.

Von unseren Frauen belegte Manja Mann in der Landesmeisterschaft den Dritten Platz AK45 mit 2:16:46 Stunden über die 21 Kilometer.

Über die Marathon Strecke belegte Heiko Bartsch den zweiten Platz in 3:35:45 Std. in der AK50 und Sven Wiedemann benötigte für den Marathon 4:18:34 Std.

Die Sportfreunde Holger Zander, Pilipp Linser und Frank Kakies wurden in der Mannschaftswertung Halbmarathon Dritte in 4:25:05 Std.

Die Senioren 50+ mit Ernst Rollinger, Dirk Uhlig und Frank Kakies belegten den 2. Platz über die 21 Kilometer in 4:58:27 Std.

Auch unsere weiteren Aktiven mischten in Ihren Altersklassen vorn mit, Jeanette Wagner belegte in 2:16:46 den 8. Platz AK W45 und Andreas Lang in 1:40:23 den 12. Platz AK M40 über die 21 Kilometer.

49. Göltzschtal-Marathon

Feine Leistungen - Herzlichen Glückwunsch!


Zusätzliche Informationen